Brand`s Hof

Veranstaltungen in Volksen

Nachstehend die nächsten Veranstaltungen in Volksen:

Der Hof

Luftaufnahme 2008

Luftaufnahme 2008

Geschichtliches

Der Hof 1930)

Der Hof 1930)

Der Hof besteht seit ca. 1550, damals im Besitz von Hans Kettelhake, dann folgte ca. 1600 Henrich Schuite. 1634 wurde ein neues Haus erbaut von Johann Schnüll, es wurde aber Henrich Tünnermann als Eigentümer geführt. Wahrscheinlich war er Interimswirt, da dieses aber in die Lücken der Kirchenbücher in Exten fällt, kann man es nicht nachvollziehen.

Ca. 1701 folgte Hermannn Schnüll. Bis 1918 hießen die Besitzer alle Schnüll, erst dann folgte durch Heirat Heinrich Brand. Die Besitzernamen wechselten bis dahin immer durch Heirat, der Hof war immer in Familienbesitz.
Die Karte gibt genau die Lage des Hofes wieder, und zwar mit dem 1634 gebauten Haus, welches 1936 abgerissen wurde. Es wurde nach Parey bei Magdeburg transportiert, die dicken Balken dort durchgesägt und wieder als Scheune aufgebaut. Alle Balken sollen trotz ihres Alters von 300 Jahren noch in Ordnung gewesen seien. Man muss auch bedenken, das dieses Haus im 30-jährigen Krieg erbaut wurde. Dieses setzte voraus, dass der Erbauer über einiges Geld verfügte. Es war der damalige Sternbergische Vogt der Exter-Vogtei Johann Schnüll von Bremke.

Auf der Karte ist außer dem Haupthaus noch ein weiteres Gebäude zu sehen. Ob es sich hierbei um ein Wirtschaftsgebäude oder um ein noch älteres Wohngebäude handelt ist nicht bekannt. Letzteres ist aber anzunehmen, da der Hof schon vor 1600 erwähnt wird. Er war damals nur ca. 3 Morgen groß.

Weiter zeigt die Karte den Verlauf der Landesgrenzen, die grüne Linie zeigt den zeitweilig verschobenen Verlauf, da dieses Gebiet durch Verpfändung den Landesherren wechseln musste.

Die Bezeichnung Wernickes Kampf ist nicht nachzuvollziehen, da weder in den Exter Kirchenbüchern noch in den alten Steuerverzeichnissen bis 1550 dieser Name zu finden ist. Möglich ist aber, dass es einen Besitzer diese Namens vor dieser Zeit gab.

1770 Wurde das nächste Wohnhaus an der Stelle des heutigen Hofes gebaut. Teile des alten Fachwerkes sind noch zu erkenne. Erweiterungen durch Wohnhausanbau 1920, Geräteraum 1937, Scheune 1939, Vollrenovierung in den 1980 - 1990.

Das alte Haus beim Aufbau in Parey

Richtfest

Richtfest

Der Hof ca. 1648

Rechts vom Hof nicht mehr existierende Höfe

Rechts vom Hof nicht mehr existierende Höfe

Herbstliche Ansicht

Zurück zur Auswahl

Der Hof im Winter